Die Familieninitiative – eine blinde Familienpolitik

Es ist eine der Errungenschaften der modernen Schweizer Familienpolitik: seit 2011 können berufstätige Eltern die Kosten für die Kinderbetreuung steuermindernd ansetzen. Die SVP findet dies ungerecht. Mit ihrer Familieninitiative verlangt sie, Eltern, die ihre Kinder selber betreuen, steuerlich gleichzustellen und einen mindestens gleich hohen Steuerabzug zu gewähren.

Artikel lesen…

Keine Zwänge? JA zur Familie!

Wie sieht die schweizerische Familie im Jahr 2013 aus? Wenn wir am 3. März über den Familienartikel abstimmen, haben wir die Wahl: Auf der einen Seite steht die althergebrachte Vorstellung der klassischen Kleinfamilie. Auf der anderen Seite steht die Chance, das Familienbild zu öffnen und dem Staat den Auftrag zu erteilen, mehr Betreuungsangebote zu schaffen.

Artikel lesen…

Die Autonome Schule Zürich braucht Hilfe

In der Autonomen Schule Zürich wird Bildung denjenigen gegeben, die sie sich nicht leisten können oder kein Anrecht darauf haben. Da der Unterrichtsort der Schule bald geräumt wird, steht sie jedoch möglicherweise vor dem Aus.

Artikel lesen…